ILSE BIBERTI
Hilfe, meine Eltern sind alt
Anfangen ·  Informieren ·  Staunen ·  Lesen ·  Hören ·  Fragen ·  Schreiben ·  Kaufen
Bild von Papo
Beiträge lesen | Beitrag schreiben Insgesamt 36 Einträge. Einträge 11 - 20
Seite 134
Renate Cordes (2010-02-02 22:16:49):
Liebe Frau Biberti.Ein tolles Buch!Bei meiner Mutter gab es kein einziges dieser typischen Anzeichen.Sie warf statt dessen plötzlich mit sämtlichen Gegenständen um sich. In keiner Broschüre liest man über spontane Wesensveränderungen.Ist für manche vielleicht wichtig, das zu wissen. Ganz liebe Grüße
Charlotte Burkhardt-Kühn (2009-10-20 08:13:16):
Liebe Frau Biberti! Auch ich habe - wie schon alle Leser vor mir - das Buch verschlungen und ich werde es allen empfehlen, die mir begegnen... Am meisten beeindrucken mich, Ihre Bestimmtheit, Einfallsreichtum, Kraft und Geduld, mit denen Sie alle Probleme angehen und lösen.
Katharina Weyandt (2009-09-10 10:47:05):
Unsere preisgekrönte Chemnitzer Stadtbibliothek hatte Ihr Buch an prominent sichtbarer Stelle als "Schmökerliteratur" ausgelegt. Es ist wohl schon durch viele Hände gegangen und auch ich konnte es kaum weglegen, bis ich es ausgelesen hatte. Das zweite habe ich mir gestern gekauft. Vielen Dank!
M.Mönch (2009-08-20 09:42:28):
Liebe Frau Biberti. Ich habe Ihr Buch verschlungen. Sie sprechen genau das an, was in vielen Pflegenden vor sich geht. Wir haben selbst meine Großeltern zu hause gepflegt und durch meine Arbeit in der ambulanten Pflege kenne ich genau diese Probleme. Ich wünsche Ihnen und Ihren Eltern alles Gute.
Trixie Garbe (2009-07-24 15:55:41):
Liebe Ilse Biberti,gerade habe ich ihr wunderbares Buch aus-ich habe einen dicken Kloß im Hals.Sie haben eine große Gabe,die Erlebte Zeit mit Ihren Eltern,zu schildern.Ich fühlte mich Ihnen ganz nah-Dankeschön! PS. Wie sieht es wohl heute aus?Und Sie?Liebe gefunden?Hoffentlich!!T.Garbe
Susanne Gundhacker (2009-07-12 19:59:46):
Ruckzuck war das Buch ausgelesen... vieles habe ich wieder erkannt, wenn es auch schon einige Jahre her ist, dass ich meine beiden Eltern bis zu deren Tod gepflegt habe. Einige Male wollte ich laut aufschreien - JA, GENAU SO WAR DAS DAMALS BEI UNS AUCH. Herzliche Grüße aus Wien!
j (2009-06-26 19:52:37):
habe das buch zum 19. geburtstag von meinen eltern bekommen ... ist berufsbedingt (altenpflege) bei mir gelandet --> finde das buch aber super schön und hab schon anfragen von kollegen ob ich es ihnen mal ausleihen kann kann nur jedem dieses buch empfehlen
C.M. (2009-04-05 20:48:58):
Ein super Buch, habe es in 3 Tagen in der Bahn verschlungen. Bin selber Krankenschwester und finde die Situationen der vielen berufsblinden Pflegenden sehr passend beschrieben. Leider ist es wirklich so- oder noch schlimmer.
A.F. (2009-03-26 19:12:55):
Liebe Ilse, Mama, Papo (und natürlich Bodo!). Ich bin 20 Jahre alt, habe das Buch von meiner Mutter bekommen, nachdem sie und meine Oma es bereits gelesen haben. Gerade meine Oma hat es einige Male zu Tränen gerührt. Wir sind sehr begeistert und stehen zugleich etwas ängstlich der Zukunft gegenüber
Heike Wolfangel aus Stuttgart (2009-02-18 10:49:50):
Liebe Ilse, wunderbar, wie Sie die Situation mit Ihen Eltern angenommen und bewältigt haben. Dabei noch die gesamte Familiensituation immer wieder neu zu reflektieren, zu vergeben und alles was kommt anzunehmen und zu lösen - genial! ...und noch dieses herrliche humorvolle Buch zu schreiben - KLASSE